Wir unterstützen Sie eine optimale Aufbau- & Ablauforganisation zu definieren. Durch den Einsatz von Vergleichswerten und Best Practices ermitteln wir gemeinsam Potentiale zur Prozess- und Kostenoptimierung. In diesem Zusammenhang überprüfen wir strukturiert die Potenziale, die innovative Mechanismen und digitale Medien bzw. Technologien (z.B. Appian) ermöglichen. Eigens hierzu haben wir mit unseren Partnern aus der Wissenschaft eine strukturierte Vorgehensweise entwickelt. Die Etablierung transparenter Unternehmensprozesse ermöglicht Ihnen auch kontinuierliche Verbesserungen selbständig zu initiieren.

Des Weiteren begleiten wir Sie bei Business Integration Themen (Fusion/Merger) von Unternehmen bzw. Unternehmensteilen. Wir analysieren die unterschiedlichen Prozesse, vereinheitlichen diese und definieren erforderliche Schnittstellen. Gemeinsam mit Ihnen verschlanken wir die Strukturen entlang der Prozesse und definieren KPI und Steuerungsgrößen für nachhaltigen Erfolg. Hierbei achten wir auf Automatisierungs- und Digitalisierungspotenziale und konzipieren diese für die Umsetzung.

Wir setzen Business Set-Ups (Markteintritt/Aufbau Geschäftsmodell) für Sie um. Wir definieren das Business-Modell unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Digitalisierungsansätze und Technologien und unterlegen es einem abgestimmten Business Case. Im Anschluss designen wir die erforderlichen Geschäftsprozesse, ermitteln den Kapazitätsbedarf und begleiten die Auswahl und die Einführung der erforderlichen IT-Systeme. Neben der reinen Konzeption helfen wir Ihnen auch lauffähige Applikationen auf Basis der Appian-Plattform zu realisieren.

Bei allen organisatorischen Änderungen lassen wir unser regulatorisches Know-How einfließen, um die aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu erfüllen.


Digitalisierung setzt immer stärker direkt an der Schnittstelle zum Kunden an. Auf Basis einer durchgeführten Studie vertreten die Autoren dieses Beitrags die Ansicht, die Geschäftsleitung sollte neben der Effizienzsteigerung bei den bestehenden Unternehmensprozessen einen Schwerpunkt auf die Ertragsseite durch die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle und Bankprodukte legen. Als Möglichkeiten sehen sie dabei die Zusammenarbeit mit den sogenannten Fintechs, sei es durch strategische Allianzen, Unternehmensbeteiligungen oder -finanzierung.

Internet der Dienstleistungen
FLF - Finanzierung - Leasing - Factoring I Januar 2017
Achim Schütz, Christian Fischer


Die prozessorientierte Reorganisation zielt auf nachhaltige und tatsächlich umsetzbare Optimierungsmaßnahmen ab. In der Regel lassen sich Einsparmöglichkeiten von zehn bis 20 Prozent der untersuchten Kosten pro Jahr nachhaltig realisieren. In dem Beitrag werden zwei Vorgehensmodelle dargestellt. Beide haben die Verschlankung der bestehenden Prozessstruktur zum Ziel, wodurch sich eine Prozessoptimierung durch Überprüfung der Kosten- und Aufbaustrukturen realisieren lässt.

Prozessorientierte Reorganisation der Aufbauorganisation
FLF - Finanzierung - Leasing - Factoring   I   März 2014
Achim Schütz, Christian
Fischer


Aktuelle Success Stories:

  • Prozess- und funktionsorientierte Reorganisation des Risikomanagements bei einer Automobilbank
  • Reorganisation des Vertriebsinnendienstes einer internationalen Leasinggesellschaft unter Einbindung von Digitalisierungsansätzen
  • Aufbau des Geschäftsprozessmanagements, der Prozessarchitektur und des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) bei einer Genossenschaftsbank
  • Ablösung einer Excel-basierten Unternehmensplanung durch eine automatisierte prozessorientierte Planungssoftware für einen internationalen Objektfinanzierer
  • Aufbau einer ausländischen Landesgesellschaft inklusive Prozessarchitektur, Prozessdesign, Technologieauswahl und Strukturdefinition für eine Automobilbank
  • Definition und Aufbau der prozessorientierten schriftlich fixierten Ordnung in diversen Finanzdienstleistungsinstituten
  • Durchführung einer Vorstudie zur Automation und Digitalisierung des zentralen Geschäftspartners, der Dublettenverarbeitung und der Kreditnehmereinheitenbildung
  • Prozessdefinition und Fachkonzeption zur Optimierung einer automatisierten Kundenidentifikation und Dublettenverarbeitung