Auslagerungen in der Kreditwirtschaft.jpg

Auslagerungen in der Kreditwirtschaft

bm publications   I   1. Auflage 2017
Bodo Chrubasik, Achim Schütz

Die deutsche Kreditwirtschaft befindet sich in einem substantiellen Wandel und steht vor massiven Umbrüchen und grundsätzlichen Veränderungen. Nicht nur einzelne Geschäftsprozesse, auch komplette Wertschöpfungsketten werden kritisch hinterfragt. Dabei werden Auslagerungen ( Outsourcing ) von Geschäftsbereichen und Geschäftsprozessen verstärkt als attraktive Alternative wahrgenommen. Im Kontext der MaRisk rücken Outsourcing-Vorhaben damit auch verstärkt in den Fokus von Instituten und Aufsicht. 

Das Buch zielt darauf ab, praktische Umsetzungstipps und -alternativen aufzuzeigen :

  • aufsichtsrechtliche Anforderungen und Interpretationen konkretisieren
  • Neuerungen aus der 5. MaRisk Novelle operationalisieren
  • Feststellungen aus Sonderprüfungen nach § 44 KWG transparent machen
  • Öffnungsklauseln ( doppelte Proportionalität ) erläutern
  • Innovative Ansätze zur Optimierung und Automation der Prozesse vermitteln

Das Buch richtet sich an : 

  • Verantwortungsträger in der Kreditwirtschaft
  • Berater, Prüfer und Revisoren
  • Studierende und Kollegen der verschiedenen Bildungseinrichtungen. 


Das Buch versteht sich damit als praxisnaher und umsetzungsorientierter Interpretations- und Orientierungsleitfaden für ein erfolgreiches und aufsichtsrechtlich konformes Management von Auslagerungen.

Dr. Bodo Chrubasik ist Experte auf dem Gebiet des Auslagerungsmanagements. Er berät seit Jahren Banken, Leasinggesellschaften und Finanzdienstleister auf dem Gebiet der MaRisk und begleitete diverse Sonderprüfungen nach § 44 KWG. 

Achim Schütz ist Praktiker und Management-Berater. Er berät Banken und Finanzdienstleister im Rahmen der Auslagerung von Geschäftsprozessen, organisatorischen Veränderungen und Fragestellungen zu den qualitativen Prozessen der MaRisk.